Value Perspektiven: "Unsere Highlights der Berkshire HV 2024", April 2024

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Unsere Highlights der Berkshire HV 2024".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Perspektiven auf die Selbstsicherheit Mr. Markets", März 2024

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Perspektiven auf die Selbstsicherheit Mr. Markets".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Casino-Mentalität", Februar 2024

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Casino-Mentalität".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Südkorea in Japans Fußstapfen?", Januar 2024

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Südkorea in Japans Fußstapfen?".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Jahresbericht 2023 & Anlagestrategie 2024", Dezember 2023

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Jahresbericht 2023 & Anlagestrategie 2024".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Zeitlose Weisheiten", November 2023

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Zeitlose Weisheiten".

Mehr lesen 

Value Perspektiven: "Zinsrealität & charakterstarke Assets", Oktober 2023

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Zinsrealität & charakterstarke Assets".

Mehr lesen

Value Perspektiven

Einladung zu den Value Perspektiven Frühstücken mit Blick auf die globalen Makroentwicklungen, Assetklassen und Länder aus wertorientierter Sicht.

Mehr lesen 

Value Perspektiven: "Warum Value Investoren (manchmal) ein Weltbild benötigen", September 2023

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Warum Value Investoren (manchmal) ein Weltbild benötigen".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Warum wir Microsoft, Visa und L'Oreal aktuell meiden ", August 2023

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Warum wir Microsoft, Visa und L'Oreal aktuell meiden".

Mehr lesen 

Value Perspektiven: "Jahresbericht 2023 & Anlagestrategie 2024"

Quelle: Monatsbericht Value Intelligence Fonds AMI & Value Intelligence ESG Fonds AMI, Dezember 2023

Es gibt nur wenige Bereiche menschlichen Strebens, in denen die Geschichte so wenig zählt wie in der Welt der Finanzen” – Howard Marks, Januar 2024

Nach dem Jahr der Zinswende entwickelten sich die Kapitalmärkte 2023 besser als erwartet. Die Gravitationskraft höherer Zinsen wirkte sich vorerst nur selektiv aus. Bankenkrisen, Deglobalisierung, Nahostkonflikt oder aus dem Ruder laufende Staatsdefizite schüttelten die Märkte routiniert ab. Wir trauen weder dem einer Rückabwicklung der Zinswende noch teilen wir den Konjunkturoptimismus.

Nach wie vor sind wir davon überzeugt, dass wir auf ein sehr anspruchsvolles Anlageumfeld für fast alle Anlageklassen zusteuern: Stagflation. Inflation und Zinsen sollten demnach höher und das Wirtschaftswachstum niedriger ausfallen als es Mr. Market derzeit erwartet. Wir präferieren aus diesem Grunde charakterstarke (“idiosynkratische”) Assets, da u.E. nur diese in einem solchen Umfeld gleichermaßen Aussichten auf den realen Kapitalerhalt und auf positive Renditen bieten. Glamouröse und hochpreisige Indexschwergewichte zählen wir nicht dazu.

Vielmehr setzen wir auf niedrigpreisige Qualitätsunternehmen abseits des Mainstreams und mögen dabei lieber lokale Servicedienstleister als globale Champions. Lokale Märkte sind in der Regel weniger wettbewerbsintensiv und weniger anfällig für die steigenden Gefahren der Deglobalisierung. Zudem können Dienstleister in Ländern präferiert werden, die ihren Unternehmen günstigere Rahmenbedingungen (Energiekosten, Regulierung, Besteuerung) bieten, als dieses z.B. in Deutschland aktuell und perspektivisch der Fall ist.

Ein zweites Differenzierungsmerkmal ist unsere Präferenz für asiatische Unternehmen. So schätzen wir insbesondere japanische und koreanische Unternehmen, da sie in Liquidität schwimmen und zunehmend gewillt sind, diese in Form von Aktienrückkäufen und Dividenden an die Aktionäre weiterzugeben – ein Trend, der insbesondere Small- und Midcaps längerfristig eine sehr zeitgemäße Eigendynamik verleihen dürfte. Zudem sind deren Wachstumsperspektiven aufgrund der Nähe zu Südostasien, der weltweit wachstumsstärksten Region, besser als es die im internationalen Vergleich verblüffend niedrigen Bewertungen widerspiegeln.

Ein drittes Differenzierungsmerkmal unserer Fonds ist ein vergleichsweise hoher Anteil an harten Währungen wie Gold, Norwegischen Kronen und Singapur Dollar. Unabhängig davon, wie Dollar oder Euro sich kurzfristig entwickeln – es scheint uns ratsam zu sein, einen Teil des Vermögens in Währungen, Anleihen oder Dividendenpapieren von Ländern zu halten, die nicht in der Inflationierung ihrer Währung den Ausweg aus der Schuldenspirale suchen.

--------------------------------------------------------------------

Über VIA

Die Value Intelligence Advisors GmbH (VIA) ist eine unabhängige Vermögensverwaltung mit Sitz in München. Die Gesellschaft verfügt über eine BaFin-Erlaubnis zum Erbringen von Finanzdienstleistungen gemäß § 15 WpIG. Die primäre Dienstleistung der Gesellschaft ist das Fondsadvisory für den „Value Intelligence Fonds AMI“ (ISIN DE000A0YAX80) und seinem streng nachhaltigem Ableger, dem „Value Intelligence ESG Fonds AMI“ (ISIN DE000A2DJT31), zwei vermögensverwaltende, globale Aktienfonds mit ausgeprägtem Fokus auf den Kapitalerhalt. Mit dem „Value Intelligence Gold Company Fonds AMI“ (ISIN DE000A2N65Y2) bietet die Gesellschaft zudem einen Goldminenfonds an, für den Gabelli (USA) als Subadvisor fungiert. Der Anlageprozess VIAs stützt sich auf eine moderne Interpretation des Value-Ansatzes in der Tradition der Columbia Business School, New York. Bei der Auswahl geeigneter Anlagen werden Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigt. Langfristiges Anlageziel der Fonds ist es, attraktive Aktienrenditen mit einem vergleichsweise niedrigen Risiko zu erzielen. Zielkunden der Gesellschaft sind institutionelle Anleger.

Hinweis der KVG

Ampega übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für einen Schaden, der sich aus einer Verwendung dieses Dokumentes oder der darin enthaltenen Angaben oder der sich anderweitig im Zusammenhang damit ergibt. Alleinverbindliche Grundlage des Kaufes ist der zurzeit gültige Verkaufsprospekt sowie der entsprechende Jahres- bzw. Halbjahresbericht. Die aktuellen Unterlagen erhalten Sie bei der Kapitalverwaltungsgesellschaft oder unter www.ampega.de. Die Finanzinstrumente, die Gegenstand dieses Dokuments sind, sind nicht für jeden Anleger passend. Anleger müssen eine eigenständige Anlageentscheidung anhand ihres Risikoprofils, Erfahrungen, Renditeerwartungen etc. treffen und sich gegebenenfalls diesbezüglich beraten lassen. Dieses Dokument stellt keine Anlageberatung dar. Nähere steuerliche Informationen enthält der vollständige Verkaufsprospekt. Die ausgegebenen Anteile dieses Fonds dürfen nur in solchen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten oder verkauft werden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf zulässig ist.