Value Perspektiven: "Unsere Highlights der Berkshire HV 2024", April 2024

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Unsere Highlights der Berkshire HV 2024".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Perspektiven auf die Selbstsicherheit Mr. Markets", März 2024

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Perspektiven auf die Selbstsicherheit Mr. Markets".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Casino-Mentalität", Februar 2024

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Casino-Mentalität".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Südkorea in Japans Fußstapfen?", Januar 2024

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Südkorea in Japans Fußstapfen?".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Jahresbericht 2023 & Anlagestrategie 2024", Dezember 2023

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Jahresbericht 2023 & Anlagestrategie 2024".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Zeitlose Weisheiten", November 2023

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Zeitlose Weisheiten".

Mehr lesen 

Value Perspektiven: "Zinsrealität & charakterstarke Assets", Oktober 2023

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Zinsrealität & charakterstarke Assets".

Mehr lesen

Value Perspektiven

Einladung zu den Value Perspektiven Frühstücken mit Blick auf die globalen Makroentwicklungen, Assetklassen und Länder aus wertorientierter Sicht.

Mehr lesen 

Value Perspektiven: "Warum Value Investoren (manchmal) ein Weltbild benötigen", September 2023

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Warum Value Investoren (manchmal) ein Weltbild benötigen".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Warum wir Microsoft, Visa und L'Oreal aktuell meiden ", August 2023

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Warum wir Microsoft, Visa und L'Oreal aktuell meiden".

Mehr lesen 

Value Perspektiven: "Herausforderungen in 2023"

Quelle: Factsheet Value Intelligence Fonds AMI & Value Intelligence ESG Fonds AMI, Dezember 2022; Ampega Investment GmbH

"2022 was a tightening year; in 2023 we will see its effects." Bob Prince, Bridgewater, Januar 2023

In einem Jahr, das vom Krieg in der Ukraine und dem Kampf der Notenbanken gegen die Inflation geprägt war, konnten wir die Sinnhaftigkeit unserer „Winning by not losing"-Strategie erneut unter Beweis stellen. Dennoch gibt es wenig Anlass sich entspannt zurückzulehnen. Aus der Top-Down Perspektive spricht u.E. wenig dafür, dass die langfristigen Inflations- und Zinserwartungen im Jahr 2023 sinken werden. Lohnsteigerungen oberhalb der fünf Prozent in den USA, die niedrige Anzahl der offenen Stellen und die Demographie sprechen gegen eine Umkehr des Trends. Hoffnungen auf eine geldpolitische Lockerung dürften enttäuscht werden, statt Nullzins drohen fünf Prozent zur neuen Normalität zu werden.

Zu den größten Herausforderungen des Jahres 2023 gehört aus der Bottom-Up Perspektive die Gewinnentwicklung der Unternehmen. Wir rechnen mit umfangreichen Gewinnrevisionen. Warum? Um die Lohninflation unter 5% zu drücken, wäre ein Anstieg der Arbeitslosenquote in den USA von 2% notwendig. Um dieses zu erreichen wird die US-Notenbank bewusst eine Rezession, niedrigere Gewinne und Entlassungen herbeiführen müssen.

Die geopolitischen Risiken werden u.E. am stärksten unterschätzt. So zeichnet sich eine neue Währungsordnung ab und das Petrodollar-System gerät ins Wanken. Eine zentrale Rolle nehmen dabei die BRICs unter der Führung von China sowie Saudi-Arabien ein. Deren Handelsüberschüsse werden mit hoher Wahrscheinlichkeit zukünftig nicht mehr in US-Treasuries angelegt. Wie sich die USA angesichts wachsender Defizite und einem Käuferstreik für US-Staatsanleihen refinanzieren wollen ist unklar. Sinkende Zinsen sind auch vor diesem Hintergrund eher unwahrscheinlich.

Um die Herausforderungen der Gegenwart auch 2023 erfolgreich zu meistern, setzen wir weiter auf aktives Management, die strenge Differenzierung zwischen Wert und Preis und üben uns darüber hinaus vorerst in Geduld. Sollte der alte Hamburger Kaufmannsspruch stimmen, dass der Verdienst im günstigen Einkauf liegt, dann dürften die besten Chancen noch vor uns liegen!

--------------------------------------------------------------------

Über VIA

Die Value Intelligence Advisors GmbH (VIA) ist eine unabhängige Vermögensverwaltung mit Sitz in München. Die Gesellschaft verfügt über eine BaFin-Erlaubnis zum Erbringen von Finanzdienstleistungen gemäß § 15 WpIG. Die primäre Dienstleistung der Gesellschaft ist das Fondsadvisory für den „Value Intelligence Fonds AMI“ (ISIN DE000A0YAX80) und seinem streng nachhaltigem Ableger, dem „Value Intelligence ESG Fonds AMI“ (ISIN DE000A2DJT31), zwei vermögensverwaltende, globale Aktienfonds mit ausgeprägtem Fokus auf den Kapitalerhalt. Mit dem „Value Intelligence Gold Company Fonds AMI“ (ISIN DE000A2N65Y2) bietet die Gesellschaft zudem einen Goldminenfonds an, für den Gabelli (USA) als Subadvisor fungiert. Der Anlageprozess VIAs stützt sich auf eine moderne Interpretation des Value-Ansatzes in der Tradition der Columbia Business School, New York. Bei der Auswahl geeigneter Anlagen werden Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigt. Langfristiges Anlageziel der Fonds ist es, attraktive Aktienrenditen mit einem vergleichsweise niedrigen Risiko zu erzielen. Zielkunden der Gesellschaft sind institutionelle Anleger.

Hinweis der KVG

Ampega übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für einen Schaden, der sich aus einer Verwendung dieses Dokumentes oder der darin enthaltenen Angaben oder der sich anderweitig im Zusammenhang damit ergibt. Alleinverbindliche Grundlage des Kaufes ist der zurzeit gültige Verkaufsprospekt sowie der entsprechende Jahres- bzw. Halbjahresbericht. Die aktuellen Unterlagen erhalten Sie bei der Kapitalverwaltungsgesellschaft oder unter www.ampega.de. Die Finanzinstrumente, die Gegenstand dieses Dokuments sind, sind nicht für jeden Anleger passend. Anleger müssen eine eigenständige Anlageentscheidung anhand ihres Risikoprofils, Erfahrungen, Renditeerwartungen etc. treffen und sich gegebenenfalls diesbezüglich beraten lassen. Dieses Dokument stellt keine Anlageberatung dar. Nähere steuerliche Informationen enthält der vollständige Verkaufsprospekt. Die ausgegebenen Anteile dieses Fonds dürfen nur in solchen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten oder verkauft werden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf zulässig ist.