Value Perspektiven: "Warum wir uns von Indexschwergewichten nach wie vor fernhalten", Oktober 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Warum wir uns von Indexschwergewichten nach wie vor fernhalten".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "VIAs Rezept für den Bärenmarkt", September 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "VIAs Rezept für den Bärenmarkt".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Macro Matters", August 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Macro Matters".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "VIAs Differenzierung abseits glamouröser Trends", Juli 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "VIAs Differenzierung abseits glamouröser Trends".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Zinssensitive Assetklassen", Juni 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Zinssensitive Assetklassen".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Stagflation als Basis Case", Mai 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Stagflation als Basis Case".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Warum die Zinsen (eigentlich) weiter steigen müssen", April 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Warum die Zinsen (eigentlich) weiter steigen müssen".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Inflation & Deglobalisierung: Neue Risiken und Chancen", März 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Inflation & Deglobalisierung: Neue Risiken und Chancen".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Auswirkungen des Ukraine-Kriegs auf die globale Aktienanlage", Februar 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Auswirkungen des Ukraine-Kriegs auf die globale Aktienanlage".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Flirting with Trouble", Januar 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Flirting with Trouble".

Mehr lesen

Value Perspektiven: Preissetzungsmacht & inflationäre Kettenreaktionen

Quelle: Factsheet Value Intelligence Fonds AMI & Value Intelligence ESG Fonds AMI, April 2021; Ampega Investment GmbH

"We are seeing very substantial inflation. We are raising prices. People are raising prices to us. And it's being accepted." Warren Buffett, Berkshire Jahreshauptversammlung 2021

Mit der anziehenden Inflation ist unser qualitätsaffines Portfolio bisher gut zurechtgekommen. Wir achten mehr denn je darauf, dass der Portfolioanteil an inflations- und zinssensitiven Quality-Growth und Technologiewerten nicht zu hoch ausfällt. Wir gehen davon aus, dass der Inflationsschub länger und höher ausfallen wird als es Mr. Market annimmt oder die Notenbanken offiziell planen. Zu den unterschätzten Einflussfaktoren zählt u.E. die veränderte Natur der Geld- und Fiskalpolitik.

Politiker in den USA und Europa können dank der quasi bedingungslosen Unterstützung durch die Notenbanken immer großzügigere Ausgabenprogramme verabschieden. Eine zentrale Kontrollinstanz für das Geldmengenwachstum ist weggefallen, marktwirtschaftliche Bereinigungsprozesse bleiben aus und in der Folge werden immer größere Ausgabenprogramme notwendig. Ein weiterer, wahrscheinlich nicht von den Modellen der Notenbanken antizipierter Inflationstreiber dürfte das Verhalten der Unternehmen sein. So ist die Nachfrage nach Gütern und Dienstleistungen durch staatliche Transferleistungen möglicherweise leichter zu stimulieren als das Angebot.

Es wäre gerade im Fall von konsolidierten Branchen irrational zu erwarten, dass sie Kapazitäten ausweiten, die Menge über den Preis stellen und ihren Kunden damit einen Gefallen tun - zumal diese in vielen Fällen die höheren Preise selbst weitergeben können (s.a. Zitat Buffett). Da es heutzutage mehr konsolidierte Branchen gibt als je zuvor, wird es spannend zu beobachten, welche preislichen Kettenreaktionen sich in den nächsten Monaten noch ergeben. Sollte sich unsere These bewahrheiten, dass der Inflationsschub länger und höher ausfallen wird, dann dürften uns z.B. unsere Langzeitpositionen im DRAM Sektor weiterhin viel Freude bereiten. Trotz dynamischer Nachfrage nach DRAMs aus den Bereichen Elektrofahrzeuge, Datencenter oder 5G-Mobiltelefonie erfolgen Kapazitätsausweitungen hier nur sehr zögerlich.

Wer unsere gelegentlichen Anlagestrategie-Kommentare zeitnah verfolgen möchte, dem empfehlen wir, sich mit VIA auf LinkedIn zu vernetzen.

--------------------------------------------------------------------

Über VIA

Die Value Intelligence Advisors GmbH (VIA) ist eine unabhängige Vermögensverwaltung mit Sitz in München. Die Gesellschaft verfügt über eine BaFin-Erlaubnis zum Erbringen von Finanzdienstleistungen gemäß § 32 Abs. 1 KWG. Die primäre Dienstleistung der Gesellschaft ist das Fondsadvisory für den „Value Intelligence Fonds AMI“ (ISIN DE000A0YAX80) und seinem streng nachhaltigem Ableger, dem „Value Intelligence ESG Fonds AMI“ (ISIN DE000A2DJT31), zwei vermögensverwaltende, globale Aktienfonds mit ausgeprägtem Fokus auf den Kapitalerhalt. Mit dem „Value Intelligence Gold Company Fonds AMI“ (ISIN DE000A2N65Y2) bietet die Gesellschaft zudem einen Goldminenfonds an, für den Gabelli (USA) als Subadvisor fungiert. Der Anlageprozess VIAs stützt sich auf eine moderne Interpretation des Value-Ansatzes in der Tradition der Columbia Business School, New York. Bei der Auswahl geeigneter Anlagen werden Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigt. Langfristiges Anlageziel der Fonds ist es, attraktive Aktienrenditen mit einem vergleichsweise niedrigen Risiko zu erzielen. Zielkunden der Gesellschaft sind institutionelle Anleger.

Hinweis der KVG

Ampega übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für einen Schaden, der sich aus einer Verwendung dieses Dokumentes oder der darin enthaltenen Angaben oder der sich anderweitig im Zusammenhang damit ergibt. Alleinverbindliche Grundlage des Kaufes ist der zurzeit gültige Verkaufsprospekt sowie der entsprechende Jahres- bzw. Halbjahresbericht. Die aktuellen Unterlagen erhalten Sie bei der Kapitalverwaltungsgesellschaft oder unter www.ampega.de. Die Finanzinstrumente, die Gegenstand dieses Dokuments sind, sind nicht für jeden Anleger passend. Anleger müssen eine eigenständige Anlageentscheidung anhand ihres Risikoprofils, Erfahrungen, Renditeerwartungen etc. treffen und sich gegebenenfalls diesbezüglich beraten lassen. Dieses Dokument stellt keine Anlageberatung dar. Nähere steuerliche Informationen enthält der vollständige Verkaufsprospekt. Die ausgegebenen Anteile dieses Fonds dürfen nur in solchen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten oder verkauft werden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf zulässig ist.