Value Perspektiven: "Warum wir uns von Indexschwergewichten nach wie vor fernhalten", Oktober 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Warum wir uns von Indexschwergewichten nach wie vor fernhalten".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "VIAs Rezept für den Bärenmarkt", September 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "VIAs Rezept für den Bärenmarkt".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Macro Matters", August 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Macro Matters".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "VIAs Differenzierung abseits glamouröser Trends", Juli 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "VIAs Differenzierung abseits glamouröser Trends".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Zinssensitive Assetklassen", Juni 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Zinssensitive Assetklassen".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Stagflation als Basis Case", Mai 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Stagflation als Basis Case".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Warum die Zinsen (eigentlich) weiter steigen müssen", April 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Warum die Zinsen (eigentlich) weiter steigen müssen".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Inflation & Deglobalisierung: Neue Risiken und Chancen", März 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Inflation & Deglobalisierung: Neue Risiken und Chancen".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Auswirkungen des Ukraine-Kriegs auf die globale Aktienanlage", Februar 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Auswirkungen des Ukraine-Kriegs auf die globale Aktienanlage".

Mehr lesen

Value Perspektiven: "Flirting with Trouble", Januar 2022

Monatskommentar des Value Intelligence Fonds AMI u.a. zum Thema: "Flirting with Trouble".

Mehr lesen

Fokus auf Qualität

Quelle: Börse Online, Ausgabe 27/2020, Jörg Billina

Automobilhersteller und Airlines leiden unter den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie. Die Kursverluste in diesen Branchen motivierte Investoren zum Kauf. Stefan Rehder engagierte sich hier nicht. Der Manager des Mischfonds Value Intelligence ESG AMI hat das auch künftig nicht vor, selbst wenn die Kurs-Gewinn-Verhältnisse wieder günstiger ausfallen sollten. Seinen Analysen zufolge haben die Unternehmen strukturelle Probleme, von denen er sich lieber fernhält. Ein Kauf würde daher seinen Anlagegrundsätzen widersprechen. Rehder sieht in der Vermeidung von Verlusten den Schlüssel zu langfristig attraktiven Renditen. Und er weiß um die Gefahr von Value-Fallen. „Billig ist nicht immer attraktiv“, sagt der Gründer der Münchner Fondsboutique Value Intelligence Advisors GmbH.
Um ins Portfolio des Fonds aufgenommen zu werden, müssen die Aktien...mehr lesen